Historie

Ein Kinderhaus entsteht. Die Wurzeln


 2009
Im ehemaligen Bürogebäude der Spinner GmbH soll eine Kindertagesstätte entstehen. Der Verein Spitzmäuse e.V. gründet sich. Initiatorinnen sind Stephanie Spinner-König und ihre Tochter Katharina König. Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern machten sie es möglich, den Umbau des geräumigen Hauses zu realisieren, es zu möblieren, die Förderungen zu klären und eine gut funktionierende Verwaltung zu installieren, mit der die D & S Medien GbR beauftragt wird. »Ein echter Familienservice zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine Aufgabe die wir gerne übernehmen, denn Familien sind ein wertvoller Teil unserer Gesellschaft«, so Stephanie Spinner-König.

 2010
Das ehemalige Bürogebäude wird zu einem modernen Kinderhaus umgebaut, welches alle Anforderungen, die an eine annerkannte Einrichtung gestellt werden, mehr als erfüllt. Die Spitzmäuse sind ein Bündniss für Familie, entstanden aus der Intention heraus, Familie und Beruf optimal zu verbinden. Eltern, Unternehmen und Förderstellen sind vom ersten Moment an begeistert. 

 2011 
Der Umbau ist abgeschlossen. Das Kinderhaus Spitzmäuse wird eröffnet und entwickelt sich stetig weiter. Der pädagogische Ansatz ist kindzentriert und orientiert sich an den entwicklungs- und altersspezifischen Bedürfnissen sowie den individuellen Fähigkeiten der Kinder. Ganz im Sinne der Gründerinnen steht das Kinderhaus Spitzmäuse für eine innovative Kinderbetreuung. Kreativität, Transparenz und Weiterbildung sind wichtige Bestandteile der Philosophie. Die Spitzmäuse sind Mitglied im Haus der Kleinen Forscher.

Unsere Partner

partner
partner
partner
partner